Neo Magazin: Böhmi is back!

Jan Böhmermann wird vielen aus der viel umfeierten Sendung Roche & Böhmermann ein Begriff sein. Die weniger Glücklichen kennen den “Medienfuzzi” aus einer kürzlich abgesetzten RTL-Sendung, die er zusammen mit Palina, Jan Köppen und Katrin Bauerfeind moderiert hat. Seit bereits einem Jahr darf der Satiriker eine Sendung seine eigene nennen. Nun feierte das Neo Magazin sein Comeback aus der Sommerpause.

Die bereits erwähnte RTL Show brachte Böhmermann schlechte Presse. Der Spiegel etwa nannte die Sendung einen “Untergang”, der Stern eine “Pleite”. Auch die vielen Fans die Jan Böhmermann sich über Jahre im Spartenfernsehen erarbeitet hatte, warfen ihm Ausverkauf vor. Um das Debakel wieder gut zu machen, nutzt er seine eigene Show und eröffnet die erste Sendung nach der Sommerpause mit einem Song. “Zu dumm für RTL” lautet seine Parole und andere ehemalige RTL-Berühmtheiten halten ihren Kopf mit hin. Bachelor Paul Jahnke ist ebenso zu finden wie Culcha Candela Mitglied und ehemaliger DSDS Juror Matteo. Der Clip ist kein Fehlereingeständnis, sondern Retourkutsche.

Musikalisch geht es weiter. Cros Erfolgshit “Easy” wird kurzerhand zu “Isis” umgedichtet und bildet einen Höhepunkt der Sendung Auch in den sozialen Netzwerken erweist sich seine Interpretation als äußerst erfolgreich. Humoristische Unterstützung holt sich Jan Böhmermann mit Bastian Pastewka ins Studio. Wie gut die beiden harmonieren beweist auch der darauffolgende Einspieler. “Ranking Bad” nimmt den Ranking-Show Skandal des ZDFs noch einmal auf die Schippe und ist nicht nur durch die Anlehnung an “Breaking Bad” gelungen.

Eine der größen Stärken Böhmermanns ist es, aktuelles Zeitgeschehen lustig und intelligent zu verpacken. Er ist stets informiert über wichtige Themen in der Welt und in den Medien. Die Witze und Anspielungen versteht nur, wer ebenfalls informiert ist. Seine Zuschauer sehen sich als Mitglied in diesem elitären Kreis der Wissenden. Twitter-Nutzer gegen Facebook-Assis würde Böhmermann wohl sagen.

Ebenfalls witzig: Böhmermann initiierte sein eigenes Handygate und twitterte “aus Versehen” seine Handynummer. Nächste Woche folgt die Auflösung und zahlreiche Nachrichten und Voicemails erwarten uns. Einschalten dürfte sich lohnen.

Quelle: neomagazin.zdf.de
Quelle: neomagazin.zdf.de
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s