Serientipp: The Affair

Bei Beziehungen zwischen zwei Menschen gibt es immer zwei Blickwinkel – und die Wahrheit. Darum geht es auch in der Serie “The Affair”. Sie erzählt eine Liebesgeschichte aus der Sicht beider Liebenden.

Noah und Alison sind in einer Beziehung, allerdings nicht miteinander. Beide leben in einer glücklichen Ehe, bis sie in einem Ferienort aufeinandertreffen. Alison arbeitet und lebt dort, Noah ist im Familienurlaub. In dem kleinen Ort treffen die beiden sich immer wieder und es kommt zum Unvermeidlichen.

Das Besondere an “The Affair” ist aber nicht die Geschichte, sondern die Erzählweise. Abwechselnd wird aus der Sicht von Noah und Alison erzählt. Die Geschehnisse überschneiden sich oft und doch ähneln sie sich nur. So gibt aus Alisons Sicht Noah die Impulse für die Affäre, während es aus Noahs Perspektive natürlich andersherum ist. Die Serie zeigt, wie trügerisch unsere Erinnerungen sind und wie wir sie selbst manipulieren. Aber auch unsere eigene Moral wird hinterfragt. Darf man betrügen? Wie ehrlich muss man zum Partner und Expartner sein?

Der Erzählton ist meist ruhig. Unangenehme Momente werden ausgereizt, die schönen ausgekostet. Die Gefühle der Charaktere lassen sich wunderbar an den Gesichtern ablesen. Durch die verschiedenen Blickwinkel, in der 2. Staffel werden es sogar noch mehr, nimmt die Story natürlich nur langsam Fahrt auf. Aber die Details, die Unstimmigkeiten in den Schilderungen sind genau das, was die Serie ausmacht. Ich bin auf jeden Fall sehr begeistert.

Die  2. Staffel ist derzeit bei Amazon Prime zu sehen. Jeden Dienstag gibt es eine neue Folge. Die 1. Staffel ist außerdem auf DVD erhältlich.

Advertisements

1 thought on “Serientipp: The Affair”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s