Sims 4: Review

Diese Spiel-Reihe kennt wohl jeder: Sims. Über die Weihnachtstage habe ich mich an die Sims 4 rangewagt. Das Spiel hat mich wieder in seinen Bann gezogen. Und doch bin ich enttäuscht.

Weihnachten bringt nicht nur viel Essen mit sich, sondern auch viel Langweile. Zum Glück gab es bei Origin gerade die Sims 4 (und auch viele Erweiterungen) im Angebot. Da ich seit vielen Jahren Fan des Simulationsspiels bin, hab ich mich natürlich gleich rangesetzt.

Worum gehts?

“The Sims” ist eine Simulation, in der Ihr Euer Spielfiguren, die Sims, steuert. Ihr könnt Häuser und Grundstücke erstellen, Euren Sims Jobs, Beziehungen und Hobbies suchen. Ihr seid dabei die Gestalter der Leben Eurer Sims und habt freie Wahl – vom Aussehen bis hin zur Spielwelt.

Ein erklärtes Ziel gibt es dabei nicht. Ein Anreiz ist es aber bestimmt, Geld zu verdienen, damit Eure Sims in ein schönes Haus ziehen können. Ebenso die Partnerwahl und das Gründen einer großen Familie gehören zu den Attraktionen des Spiels.

Am 4. September 2014 erschien der 4. Teil der Reihe.

Welche Änderungen gibt es zu Sims 3?

Bisher war jeder neue Sims-Teil ein logischer Nachfolger der vorherigen Teile. Diesmal ist das anders.

Die Spielwelt und die Charaktere sind wieder sehr liebevoll gestaltet. Schon das Erstellen der Sims erschuf bei mir viel Nostalgie und Freude beim Entdecken. Aber ich brauchte anfangs auch etwas Zeit, um alle neuen Funktionen und die neue Navigation im Spiel zu verstehen.

Mein Eindruck ist, dass die Macher dem Spiel wieder die Einfachheit zurückgeben wollten. Zugegeben, Sims 3 war teils ziemlich überladen. Alle Möglichkeiten und Spielwege waren kaum zu erfassen. Als Konsequenz gibt es in Sims 4 keine offene Welt mehr. Es gibt zwar Gemeinschaftsgrundstücke, aber ein Ladebildschirm trennt deinen Haushalt von ihnen. Auch die Altersstufe “Kleinkinder” wurde rausgenommen. Es gibt Babys, die nichts können außer weinen . Nach ein paar Tagen werden sie sofort zu Kinder. Das heißt, es ist kein Reden und Laufen lernen mehr nötig.

Außerdem könnt Ihr die Sims nicht mehr zur Arbeit begleitet bzw. bestimmen, wie sie ihre Arbeitszeit verbringen.

Was ich persönlich schade finde, ist, dass die Sims nicht mehr auf Betrug ihres Partners reagieren. Während die Sims bei Sims 3 einen Ruf (zu verlieren) hatten, hat das öffentliche Verhalten der Sims jetzt anscheinend keinen Einfluss mehr.

Alle fehlenden Features findet Ihr hier.

Gibt es auch Verbesserungen?

Wie bereits gesagt, Sims 4 wurde in vielen Punkten vereinfacht. So wurde der Bau- und der Kaufmodus zusammen gepackt, was meiner Meinung nach sehr viel Sinn macht. Im Baumodus gibt es außerdem jetzt fertige Räume zu kaufen, was sehr viel Arbeit ersparen kann.

Während Eure Sims sich auf einem Gemeinschaftsgrundstück aufhalten, könnt Ihr jetzt den Baumodus aufrufen und die Welt verändern.

Außerdem wurden die Beziehung etwas verändert. Der Aufbau einer Liebesbeziehung ist nun deutlich schwieriger. Das macht es zwar, naja, schwieriger, dafür ist es aber auch realistischer.

Das beste neue Feature ist aber das Multi-Tasking: Die Sims können Essen und gleichzeitig ein richtiges Gespräch führen. Oder beim fernsehen essen. Spart Zeit und ist nochmal ein Tick realistischer.

Wie ist es denn nu’?

Die Sims 4 ist ein würdiger Nachfolger der bisherigen Teile. Das Spiel macht immer noch Spaß und es gibt viel zu entdecken. Trotz allem wird Sims 3 wohl mein Lieblingsteils der Reihe bleiben.

Wo gibt es das?

Das Spiel gibt es in allen möglichen Elektronikfachgeschäften und natürlich auch online. Ich hab es bei Origin gekauft, da ist es momentan auch im Angebot. Außerdem bietet Origin ein 48-Stunden-Testphase an. Das heißt, Ihr dürft spielen und könnt Euch danach entscheiden, ob Ihr es kaufen wollt.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s