Lesetipp: Gelöscht-Trilogie

Gelöscht Trilogie

In der Dystopie von Teri Terry wird Großbritannien streng überwacht. Jugendliche Straftätern, wie der Protagonistin Kyla, wird das Gedächtnis gelöscht, damit sie in anderen Familien neu anfangen können. Bei Kyla ist aber etwas schief gelaufen – oder?

Ich liebe Buchreihen! Mit jedem Buch taucht der Leser tiefer in eine andere Welt ein. Es entsteht eine Freundschaft zu den Charakteren, die oft auch nur vorgeben Freund zu sein. Die Geschichten sind verschachtelt und zuerst undurchschaubar. Nach und nach lösen sich Rätsel, der Protagonist zeigt seine dunkle Seite und am Ende legt man gut unterhalten und auch ein bisschen traurig den letzten Band zur Seite.

Gelöscht Trilogie

Gelöscht-Trilogie von Teri Terry

Die Gelöscht-Trilogie spielt in 2060er Jahren. Großbritannien ist vom Rest der Welt abgeschirmt, anstatt der Polizei gibt es Lorder, die hart durchgreifen und auf den Einhalt der strengen Regeln achten. Jugendliche Straftäter werden geslated. Beim Slaten wird das Gedächnis gelöscht. Danach werden die Jugendlichen in neue Familie gebracht, damit sie sich neu sozialisieren können. Um zu verhindern, dass die ehemaligen Straftäter wieder gegen das Gesetz verstoßen, tragen sie ein Levo am Arm. Es überwacht die Vitalfunktion und kann die Betroffenen ausschalten, wenn sie Wut empfinden.

Auch Kyla ist ein sogenannter Slater. Doch bei Ihr ist etwas anders. Nachdem sie in eine neue Familie gebracht wurde, fallen Ihr Bruchstücke ihrer Vergangenheit wieder ein. Außerdem merkt sie, dass ihre zugeteilte Mutter ihr Dinge vorenthält. Sie erkennt schnell, das zu viele Fragen sie nur weiter in Schwierigkeiten bringen.

Als ihr Freund Ben verschwindet, schließt sich Kyla einer Widerstandsgruppe an. Angeblich gehörte sie auch vor ihrem Slating zu der Gruppe. Sie beginnt einen Kampf gegen die Regierung und versucht das Rätsel um ihr fehlgeschlagenes Slating zu lösen.

Diese Geschichte zieht sich nahtlos durch alle drei Bände. Während sich im ersten Band bei Kyla vor allem viele Fragen auftun, wird sie im zweiten Band aktiv und entfernt sich immer mehr von ihrem zugeteilten Zuhause. Schon schnell handelt sie sich Ärger mit den Lordern ein. An Kylas Seite sind jedoch immer ihre Freunde, die ihr bei ihrem Vorhaben helfen.

 

teri terry gelöschtteri terry zersplittertteri terry bezwungen

Parallelen zu Panem

Der Plot erinnert mich teilweise an “Tribute von Panem“. Ein starkes Mädchen im Mittelpunkt, ein höchst zweifelhafte Regierung und ein kleine Liebesgeschichte nebenbei. Panem fand ich aber streckenweise viel zu langweilig, da es immer mehr um das Drumherum ging als um die Arena. “Gelöscht” ist dagegen ein wahrer Pageturner. Jedes Band hat um die 400 Seiten, in denen immer etwas passiert.

Kyla entdeckt ständig neue Geheimnisse und durchlebt in Träumen ihre Vergangenheit. Durch die unterschiedlichen Charakter, die sich schon schnell um Kyla scharren, gewinnt die Geschichte nicht nur an Spannung, sondern besonders an Sympathie.

Da ich das zweite Band erst mehrere Monate nach dem ersten gelesen habe, fand ich auch die Zusammenfassung, die Kyla als Protagonisten über die Vergangenheit am Anfang jeden Buches gibt, sehr nützlich. Dadurch eignet sich die Reihe nicht nur zum hintereinander weg lesen, sondern auch, wenn du ein bisschen Zeit zwischen den einzelnen lässt.

Im Gegensatz zu Buchreihen wie Twilight oder Panem stand die Gelöscht-Trilogie nie im Zentrum medialen Interesses. Das ist ein bisschen schade, da so schwer Hintergrundinformation im Netz zu finden sind. Auf der anderen Seite fühlt sich das Lesen dadurch intimer an. Komisch oder?

Hast du schon von der Gelöscht-Trilogie gelesen oder gehört? Hast du vielleicht Tipps für Buchreihen, die nicht so bekannt sind?

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s